„Wir für hier“ 2017 - Dow ehrt lokales Engagement

12 Vereine aus dem Saalekreis, dem Landkreis Leipzig und der Stadt Halle erhalten Unterstützung für gemeinnützige Projekte

Schkopau/Böhlen - September 20, 2017

Unter dem Motto „Wir für hier“ fördert Dow auch in diesem Jahr lokales Engagement. Seit 2010 unterstützt das Chemieunternehmen jährlich Vereine und Institutionen, die sich mit verschiedenen Projekten für das Miteinander und Gemeinwohl rund um die mitteldeutschen Dow-Standorte Schkopau, Böhlen, Leuna und Teutschenthal einsetzen.

Sei es die neue Beleuchtungsanlage für den Sportplatz, der Natur- und Umweltgarten oder die Förderung und Integration von SchülerInnen mit einer Behinderung - Dow belohnt diese vielseitige Einsatzbereitschaft. Eine Jury aus Dow-Mitarbeitern, Vertretern der Landkreise Leipzig und Saalekreis sowie Mitgliedern der Bürgerkontaktgruppen wählte aus den Bewerbern diejenigen aus, die am besten die Bewerbungskriterien erfüllten. Dabei wurden neben der Qualität und der Nachhaltigkeit des Projektes auch ein nachvollziehbarer Finanzplan sowie der Nutzen für das Allgemeinwohl berücksichtigt.

Der Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf den Themen Energieeffizienz, Umweltschutz und soziale Verantwortung. Von den zahlreichen Bewerbungen erhielten am Ende zwölf Vereine eine Spende in Höhe von 1.000 bis 20.000 Euro für ihre gemeinnützigen Projekte.

Im feierlichen Rahmen wurden die Spenden heute im Dow-Konferenzzentrum in Bad Lauchstädt an sieben Vereine aus dem Saalekreis und der Stadt Halle sowie an fünf Vereine aus dem Landkreis Leipzig übergeben.

Auswahl geförderter Projekte (vollständige Übersicht im Anhang)

SC Eintracht Großdeuben e.V. (20.000 €)

Der Sportverein hat in den vergangenen Jahren Teile des Sportgeländes sowie das Vereinsheim vom Eigentümer erworben. Nun muss das Vereinsheim energetisch saniert werden. Dazu gehören vor allem der Austausch der Fenster, Türen sowie die Anbringung einer Wärmedämmfassade.

DLRG Ortsgruppe Leuna-Merseburg e.V. (10.000 €)

Das Motorrettungsboot zur Ausbildung des DLRG-Nachwuchses auf mitteldeutschen Seen wird momentan mit einem 2-Takter betrieben. Die Umrüstung auf einen 4-Taktmotor gewährleistet den Gewässerschutz gemäß bestehender EU-Richtlinien und damit den weiteren Einsatz des Bootes zur Ausbildung als auch im Gefahrenfall zur Lebensrettung.

Förderverein der Grundschule Rötha e.V. (10.000 €)

Der Verein setzt die Spendensumme ein, um einen alten Schaustellerwagen zum Umweltmobil umzufunktionieren. Die Arbeitsleistung erfolgt unentgeltlich über die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen der Region. Das Mobil soll Kindern die Möglichkeit geben, Natur und Landschaft besser zu verstehen und kennenzulernen.

Natur schafft Wissen gGmbH, Schochwitz (8.500 €)

Aktiver Umwelt-, Natur- und Klimaschutz kann im Natur- und Umweltgarten gelebt werden. Dafür sollen verschiedene 'Gärten' angelegt werden: ein Wasserexperimentiergarten, ein Klimagarten (mit Solarkocher, Solartrockner, Windanlage) und ein Garten der nachwachsenden Rohstoffe. Das Erleben von Natur und Umwelt, eine Sensibilisierung im Umgang mit Energie und ein bewussterer Verbrauch natürlicher Ressourcen sind die Ziele der Gartenanlage.

Schule am Lebensbaum, Halle (8.000 €)

In den vergangenen Jahren zeichnet sich ein Trend in der Veränderung der Schülerschaft an der Schule ab. Zunehmend lernen Schülerinnen und Schüler mit einer schweren Behinderung an der Schule. Damit verändern sich die Bedürfnisse der SchülerInnen als auch die Anforderungen zur Betreuung und Förderung ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten. Mit dem Projekt „Musik unterm Lebensbaum“ werden die konzeptionellen und sachlichen Veränderungen geschaffen, die im Schulalltag besonders dieser Schülergruppe zu Gute kommen.

 

Anlage: Gesamtübersicht der geförderten Vereine nach Region

Landkreis Saalekreis/Stadt Halle
Verein/Organisation Stadt/Gemeinde Projekt Spendenbetrag in Euro
DLRG Ortsgruppe Leuna-Merseburg e.V. Leuna 4 Takt-Bootsmotor für das Ausbildungsboot 10.000
Natur schafft Wissen gGmbH Schochwitz Natur- und Umweltgarten 8.500
Dorfclub Bennstedt e.V. Bennstedt Neuer Dorfspielplatz 8.000
Schule am Lebensbaum Halle Musik unterm Lebensbaum 8.000
Förderkreis Klosterbauhütte e.V. Merseburg Licht für das Petrikloster 6.000
SV Delitz am Berge Delitz a. Berge Fangzäune für den Sportplatz 2.500
E.Saalewanderer 1885 e.V. Merseburg Instandsetzung Stützmauer 1.000

 

Landkreis Leipzig
Verein/Organisation Stadt/Gemeinde Projekt Spendenbetrag in Euro
SC Eintracht Großdeuben Böhlen Energetische Sanierung des Vereinsgebäudes 20.000
FV Grundschule Rötha Rötha Umweltmobil 10.000
Vereinigung der Helfer und Förderer des THW Borna Borna Trailer für das Mehrzweckboot
7.000
Sportfreunde Neukieritzsch 1921 e.V. Neukieritzsch Beleuchtungsanlage Stadion 6.000
Ökostation Borna-Birkenhain e.V. Borna Spurensuche mit allen Sinnen 5.000

 

Pressekontakt:
Dow Olefinverbund GmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Molder
Tel.: 03461/49-7105
E-Mail: amolder@dow.com
Internet: www.dowmitteldeutschland.de
Facebook: facebook/DowMitteldeutschland