Platz 1 für Dow Deutschland im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“

Schwalbach: Donnerstag, 5. März 2015 - März 05, 2015
 

Dow Deutschland ist beim bundesweiten Unternehmens/wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2015“ des Great Place to Work® Instituts als bester Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Dow belegt in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern“ den 1. Platz. Die Auszeichnung steht für besonderes Engagement bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Arbeitsplatzkultur.

„Wir wissen, dass Dow nur dann erfolgreich sein kann, wenn sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen und mit dem Unternehmen identifizieren. Dafür tun wir viel. Umso mehr freuen wir uns, dass sich dieses Engagement auch in der Außensicht widerspiegelt. Die Auszeichnung macht mich stolz und ist eine Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Dr. Willem Huisman, Präsident von Dow in Deutschland.

DBA_2015_RGB

Attraktives Gesamtpaket als Schlüssel zum Erfolg

Das Institut bewertet auf Basis eines Fragenkatalogs die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit des Unternehmens und befragte 500 zufällig ausgewählte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in das Management, Führungsverhalten, Anerkennung, Identifikation, berufliche Entwicklung, Teamgeist, Work-Life-Balance und Gesundheitsförderung.

Besonders positiv bewerteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Engagement des Unternehmens für Sicherheit am Arbeitsplatz, die attraktiven Sozialleistungen, die leistungsorientierte Vergütung und die Förderung individueller beruflicher Entwicklung - unabhängig von Alter, Geschlecht oder nationaler Herkunft. Darüber hinaus schätzen die Mitarbeiter die flachen Hierarchien und die hohe Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter, von Beginn an und unabhängig vom Karrierelevel.

„Die Zeiten, in denen Arbeitnehmer bei der Wahl des Arbeitgebers nur auf wirtschaftliche Kennzahlen geachtet haben, sind lange vorbei. Heute ist gefragt, welches Gesamtpaket das Unternehmen bieten kann. Daher setzen wir bei Dow auf eine Kultur, die Vielfalt fördert und in der sich alle wohl und geschätzt fühlen“, sagte Susanne Seither, Personalchefin von Dow in Deutschland, auf der Preisverleihung.

Über 600 Unternehmen nahmen am Wettbewerb teil

DSC_3153

Dr. Neldes Hovestad, Standortleiter Bomlitz, Susanne Seither, Personalchefin Dow Deutschland und Kerstin Neu, Personalreferentin Dow Stade, bei der Preisverleihung

 

Nach 2004, 2006, 2008 und 2011 beteiligte Dow sich bereits zum fünften Mal am Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Insgesamt nahmen über 600 Unternehmen aller Branchen, Größen und Regionen an der aktuellen Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil. Initiator des Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ ist das Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® in Zusammenarbeit mit dem »Handelsblatt«, dem »personalmagazin« und dem Demographie Netzwerk »ddn«.

Seit über 50 Jahren ist das amerikanische Chemieunternehmen The Dow Chemical Company („Dow“) in Deutschland aktiv: Die erste Vertriebsniederlassung wurde im Jahr 1960 in Frankfurt am Main eröffnet. Heute ist das Unternehmen an 17 Standorten tätig. Dazu gehören Produktionsanlagen, Vertriebsbüros sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Der Hauptsitz von Dow in Deutschland ist Schwalbach, die größten Produktionsstandorte sind in Niedersachsen (Stade und Bomlitz) sowie in Mitteldeutschland (Dow Olefinverbund: Schkopau, Leuna, Böhlen in Sachsen-Anhalt bzw. Sachsen). Mit über 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem Jahresumsatz von rund 4,8 Mrd. US-Dollar ist Deutschland für Dow weltweit der zweitgrößte Produktions- und Absatzmarkt nach den USA.

Über Dow

Durch die Kombination von Wissenschaft und Technik entwickelt Dow innovative Lösungen zur Verbesserung der Lebensqualität. Mithilfe der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Chemie, Physik und Biologie treibt das Unternehmen Innovationen voran, um zur Bewältigung der zahlreichen drängenden Probleme der Welt beizutragen. Dazu zählen die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, die Erzeugung sauberer Energien sowie die Steigerung landwirtschaftlicher Erträge. Dow liefert eine integrierte, marktorientierte Palette an wegweisenden Produkten und Lösungen für Kunden in rund 180 Ländern. Dazu gehören Spezialchemikalien, Hochleistungsmaterialien, Produkte für die Landwirtschaft sowie Kunststoffe, die in wachstumsstarken Branchen wie Verpackungs- und Elektronikindustrie, Wasserversorgung, bei Beschichtungen und in der Landwirtschaft zum Einsatz kommen. Im Jahr 2014 erwirtschaftete Dow einen Jahresumsatz von über 58 Mrd. US-Dollar und beschäftigte etwa 53.000 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen produziert an 201 Standorten in 35 Ländern mehr als 6.000 unterschiedliche Produkte. „Dow“ bzw. das „Unternehmen“ stehen für „The Dow Chemical Company“ oder deren verbundene Unternehmen, sofern nicht ausdrücklich anderweitig vermerkt. Weitere Informationen über Dow finden Sie unter www.dow.com.

For Editorial Information:

Eva-Maria Berg
Dow Deutschland Inc.
+49 6196 566176
Email >