Dow sucht nachhaltige Projekte für lokales Spendenprogramm

-Seit 2010 schreibt Dow jährlich das lokale Spendenprogramm aus. 258 Projekte wurden auf diesem Wege in den letzten Jahren gefördert.
-Gesucht werden Projekte in den Bereichen Inklusion, Bildung, Nachhaltigkeit

Schkopau/Böhlen / 23. April 2024. Das Unternehmen Dow setzt auch 2024 sein lokales Spendenprogramm „Wir für Hier“ fort. Dafür werden erneut Projekte gemeinnütziger Vereine und Organisationen in direkter Nachbarschaft der Dow-Werke Schkopau, Böhlen, Leuna und Teutschenthal gesucht.

Die Ausschreibung richtet sich an Vereine und Organisationen, die ein überzeugendes Konzept zur geplanten oder bereits begonnenen Realisierung von Projekten vorlegen können. Dabei kann es sich z. B. um Initiativen aus diesen Bereichen handeln:

  • Inklusion, Integration und Vielfalt
  • Bildung – z. B. Innovationen und Kreativität in MINT und Handwerk
  • Nachhaltigkeit und Umwelt – beispielsweise rund um Kreislaufwirtschaft, CO2- Reduzierung, verantwortungsvoller Umgang mit Wasser und der Natur

Die Projekte müssen die von Dow benannten Förderkriterien erfüllen und gemeinnützig verankert sein. 

Die Anträge für das lokale Spendenprogramm 2024 können bis einschließlich 7. Juni 2024 gestellt werden. Über die Vergabe der Spendengelder entscheidet eine Jury bis August. Die vollständige Ausschreibung und die Antragsunterlagen stehen ab sofort im Internet unter www.dowmitteldeutschland.de zur Verfügung.

Kontakt:

Dow Olefinverbund GmbH
Unternehmenskommunikation
Florian Hartling
Tel: 03461-49 4258
E-Mail: fhartling@dow.com