Unternehmen und Kultur

Wir engagieren uns leidenschaftlich für unsere Ziele. Wir stehen für Integrität, Respekt und Sicherheit für unsere Kunden, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Umwelt ein.

Unternehmenskultur

Unsere Werte

Ob Sie bei Dow arbeiten, mit Dow auf geschäftlicher Ebene zusammenarbeiten oder unsere Produkte und Materialien in Ihrem Alltag nutzen – wir setzen alles daran, Dinge zu verbessern. Wir hören zu und arbeiten mit Partnern, um herauszufinden, welche Lösungen gebraucht werden.

Unsere Ambition

Wir wollen das innovativste, kundenorientierteste, inklusivste und nachhaltigste Material-Science-Unternehmen der Welt werden. Unser Ziel ist Wertsteigerung und eine herausragende Performance.

Über Dow

Dow (NYSE: DOW) verbindet breitangelegte Technologiekompetenz, integrierte Produktionsanlagen, fokussierte Forschung und Entwicklung sowie globale Reichweite und setzt damit auf profitables Wachstum, um das innovativste, kundenorientierteste, inklusivste und nachhaltigste Material-Science-Unternehmen zu werden. Das Portfolio von Dow setzt sich aus den Segmenten Performance Materials, Industrial Intermediates und Plastics zusammen und bietet Kunden in wachstumsstarken Branchen wie Verpackung, Infrastruktur und Konsumgütern ein breites Spektrum an differenzierten, wissenschaftsbasierten Produkten und Lösungen. Dow betreibt 109 Produktionsstätten in 31 Ländern und beschäftigt rund 36.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz von rund 43 Milliarden US-Dollar. Verweise auf „Dow“ oder „das Unternehmen“ meinen Dow Inc. und die Tochtergesellschaften von Dow Inc. Für weitere Informationen besuchen Sie www.dow.com oder folgen Sie uns unter @Dow_de auf Twitter.

 

Unsere Unternehmensstrategie

Ein fokussiertes Portfolio

Verpackung, Infrastruktur und Konsumgüter

Benchmarking-Kultur

Mit höchster Präzision Bestleistungen erzielen

Disziplinierte Kapitalallokation

Risikoarme, gewinnbringende Anlagemöglichkeiten

Eine schlanke und agile Organisation

Kosten- und Geschäftsstruktur

 

Unsere strategischen Säulen

Innovativ

Zusammen mit unseren Kunden entwickeln wir Materialien und Lösungen, um unsere Welt mitzugestalten.

Kundenorientiert

Wir wollen unkomplizierte, freundliche und leistungsbezogene Geschäftspartner sein, sowohl im persönlichen Umgang als auch auf unseren digitalen Plattformen.

Inklusiv

Wir wollen, dass sich all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns wohl fühlen, egal welchen kulturellen oder persönlichen Hintergrund sie haben. Dies spiegelt die Welt wider, in der wir Geschäfte machen und es ist für uns der richtige Weg.

Nachhaltig

Es ist unser erklärtes Ziel bei allem was wir tun, Positives für unsere Gesellschaft und unsere Umwelt zu bewirken.

Meilensteine der Firmengeschichte

2019

  • Dow schließt die Abspaltung von der Holdinggesellschaft DowDuPont ab. Das Unternehmen setzt auf eine schlanke, fokussierte Struktur um als führendes Unternehmen der Materialwissenschaften weltweit eine führende Position in den drei attraktiven und verbrauchernahen Marktsegmenten Verpackung, Infrastruktur und Consumer Care einzunehmen.
  • Dow Deutschland eröffnet neue Deutschlandzentrale am Standort Wiesbaden
  • Das Unternehmen veräußert am Standort Rheinmünster die Anlage für Latex-Produktion und die Infrastruktur-Bereiche an Trinseo. Außerdem übernimmt Trinseo die Standortleitung.

2017

Die Fusion zwischen Dow und DuPont wird erfolgreich vollzogen. Das fusionierte Unternehmen mit dem Namen DowDuPont agiert als Dachgesellschaft (Holding) und umfasst drei Divisionen: Agriculture, Materials Science und Specialty Products.

2016

Dow wird hundertprozentiger Eigentümer von Dow Corning, zu dem auch der deutsche Standort Wiesbaden (Hessen) gehört.

2010

Dow veräußert sein Polystyrolgeschäft unter dem neuen Namen STYRON (später TRINSEO) an einen Finanzinvestor.

2009

Dow übernimmt den US-Chemiekonzern Rohm und Haas.

2007

Ausbau des Spezialitätengeschäfts: Übernahme der Wolff Walsrode AG mit Standorten in Bomlitz und Bitterfeld und Gründung von Dow Wolff Cellulosics, dem größten Hersteller wasserlöslicher Polymere.

1998

Eröffnung des Dow ValuePark® in Schkopau: Kunststoffverarbeiter und Logistikdienstleister siedeln sich in unmittelbarer Nähe zu den Dow-Produktionsanlagen an.

1995

  • Engagement in Mitteldeutschland: Dow übernimmt die wirtschaftliche Verantwortung für die Buna Sow Leuna Olefinverbund GmbH (BSL) mit den Standorten Schkopau, Leuna und Böhlen. Es beginnt das größte Restrukturierungsprogramm in der Geschichte der Chemischen Industrie.
  • Schwalbach im Taunus wird Sitz der Geschäftsleitung von Dow in Deutschland

1991

Ein Meilenstein für mehr Dialog: In Rheinmünster wird die erste Kontaktgruppe „Bürger-Dow" in Europa gegründet.

1986

Erste Akquisitionen: Dow übernimmt das Polyurethan-Systemhaus in Ahlen sowie die Pflanzenschutzaktivitäten der Wacker Chemie in München.

1975

Dow startet die Berufsausbildung in Deutschland und begrüßt die ersten Azubis im Werk Stade.

1973

Dow fasst im Norden Fuß: Einweihung des Werks Stade (Niedersachsen) nach vierjähriger Bauzeit.

1967

Die erste Produktionsstätte: Offizielle Einweihung des Werks Greffern (Baden-Württemberg) am Rhein (heute: Standort Rheinmünster). Baubeginn war 1969.

1960

Erster Standort in Deutschland: In Frankfurt am Main wird ein Verkaufsbüro eröffnet.

Informationen für Lieferanten

Das breit gefächerte Portfolio von Dow bietet zahlreiche technologiebasierte Produkte und Lösungen für Kunden in über 160 Ländern. Unsere Einkaufsabteilungen arbeiten mit Lieferanten aus der ganzen Welt eng zusammen. Unsere Geschäftsziele sind: Gewinn, Wachstum, Innovation, Nachhaltigkeit und Profitabilität.

Dow bevorzugt Lieferanten, die:
  • an zuverlässigen, hochwertigen Lieferbeziehungen interessiert sind
  • einzigartige Lösungen, Serviceleistungen und Rohstoffe für unsere Innovationen anbieten
  • mit uns zusammenarbeiten, um durch hohe Differenzierung klare Wettbewerbsvorteile zu entwickeln
  • unsere Ideale in Bezug auf Nachhaltigkeit teilen, für verantwortungsvolle, ethische Geschäftspraktiken stehen und für Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz sorgen
Weitere Informationen